Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Zutaten:

  • 2 rote Paprikaschoten
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 1/2 Bund Zitronenthymian (ersatzweise Thymian)
  • 3 Esslöffel weißer Balsamessig
  • Salz
  • frisch gemahlener weißer Pfeffer
  • 3 Esslöffel Olivenöl


Zubereitung:

  • Die Paprikaschoten längs vierteln, den Stielansatz, die Kerne und die Trennwände herausschneiden.
  • Ein Backblech mit Alufolie auskleiden (glänzende Seite nach unten). Paprika mit der Hautseite nach oben darauflegen.
  • Auf der oberen Einschubleiste im vorgeheizten Backofen bei 225°C (Umluft 200°C, Gas Stufe 4) etwa 20 Minuten rösten, bis die Haut schwarz wird und Blasen wird.
  • Die Paprikastücke in einen Gefrierbeutel geben. Im geschlossenen Beutel etwa 15 Minute schwitzen lassen.
  • Für die Marinade den Zitronenthymian abspülen, trockentupfen und die Blättchen abzupfen. Den Balsamessig mit Salz und Pfeffer verrühren, das Olivenöl unterschlagen und die Thymianblättchen untermischen.
  • Paprikastücke aus dem Beutel nehmen, häuten und in Streifen schneiden. In der Marinade mindestens 1 Stunde durchziehen lassen.
Go to top